Wochenspruch vom 22. - 28. Januar 2017

"Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tische sitzen werden im Reich Gottes."

Evangelium nach Lukas, Kapitel 13, Vers 29

Ein Gebet von Präses Annette Kurschus nach dem Terror in Berlin

Du treuer Gott,

bestürzt und traurig, unruhig und besorgt kommen wir vor dich in diesen Tagen.

Weihnachten soll werden und Frieden auf Erden.
Doch die Welt und auch unser Land sind voll Leiden und Schmerz.

Wir bitten Dich für die Menschen in Berlin,
für die, denen durch sinnlosen Hass ein geliebter Mensch genommen wurde, bitten wir um Trost
für die, die verletzt sind und um ihr Leben ringen, bitten wir um Rettung
und für die, die Verantwortung tragen
bei den Sicherheitsbehörden, in der Politik und in den Medien, bitten wir um Weisheit.

Und wir bitten Dich für uns – treuer Gott –
und für alle Menschen in unserem Land
und für die Menschen in den Krisengebieten dieser Erde:
Lass nicht aufgehen, was Zorn und Hass gesät haben,
sondern mach uns zu Menschen deines Wohlgefallens,
dass aus Verletzlichkeit nicht Kälte werde, sondern Mitleid,
aus Bestürzung nicht Wut, sondern Barmherzigkeit
und aus Ohnmacht nicht Kraftprotzerei, sondern Liebe.

In Jesu Namen bitten wir:
Verleih uns Frieden gnädiglich.
Herr Gott zu unsern Zeiten.
Es ist doch ja kein anderer nicht,
der für uns könnte streiten,
denn du unser Gott alleine.
Amen.

500 Jahre Reformation

Am 31. Oktober 2016 begannen die Feiern und Veranstaltungen der evangelischen Kirchen zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation. Ein Jahr lang wird der Anstoß Martin Luthers in vielen - sehr unterschiedlichen - Veranstaltungen nicht nur im Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen bedacht und auf das Leben heute bezogen.

Einen Überblick, welche Veranstaltungen zur Lutherdekade geplant sind, finden Sie auf der Seite des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen.

In Recklinghausen wurde in einer ökumenische Andacht in der katholischen Kirche Sankt Peter die Verbundenheit beider Glaubensrichtungen herausgestellt.

Stadtdechant Jürgen Quante danke Martin Luther, dass er die Kirche vor Überheblichkeit schützte. Superintendentin Katrin Göckenjan betonte, dass die Taufe für alle Christinnen und Christen das Fundament sei.

Aktuelles

Chorprojekt Haus Haard

Das Chorprojekt findet vom 10. - 12. Februar 2017 in Haus Haard statt. Anmeldungen bitte bei Frau Komar im Gemeindeverband Recklinghausen: Tel: 02361 - 3 03 46 33

Epiphaniaskonzert in der Lutherkirche