Wochenspruch vom 26. März bis zum 1. April

"Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, so bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht."

Evangelium nach Johannes, Kapitel 12, Vers 24

Keltischer Gottesdienst mit Daybreak

am 8. April um 18 Uhr in der Lutherkirche.

Haldenkreuzweg

Zum diesjährigen Haldenkreuzweg treffen wir uns am 9. April um 15 Uhr vor der Gaststätte „Am Handweiser“ Herner Str. 198, 45699 Herten.

Ökumenische KinderKarWoche

Zum dritten Mal findet in diesem Jahr eine ökumenische Kinder-Karwoche statt. Vom 10. bis zum 13. April sind alle Kinder zwischen 5 und 7 Jahren ins Gemeindezentrum St. Michael eingeladen, um gemeinsam zu singen, zu spielen und zu basteln. Es geht um Jesu Einzug in Jerusalem bis zu seiner Auferstehung. Weitere Infos im Pestalozzi-Kindergarten (Tel. 7 15 29) und bei Pfr. Martin Janus, Tel. 90 74 65.

Tischabendmahl in der Philipp-Nicolai-Kirche

Am Gründonnerstag, 13. April, findet in der Philipp-Nicolai-Kirche um 18.00 Uhr eine Tischabendmahlfeier statt. Die Gäste sind herzlich eingeladen, etwas Leckeres zu essen oder trinken zum Buffet beizusteuern.

3. Osternacht in der Philipp-Nicolai-Kirche

am Karsamstag, 15. April, um 23 Uhr in der Philipp-Nicolai-Kirche

Dieser besondere Gottesdienst beginnt in der dunklen Kirche, die im Verlauf des Gottesdienstes mit Kerzenlicht ausgeleuchtet wird. Von der Schöpfung bis zur Erlösung wird der Weg Gottes nachvollzogen.

500 Jahre Reformation

Am 31. Oktober 2016 begannen die Feiern und Veranstaltungen der evangelischen Kirchen zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation. Ein Jahr lang wird der Anstoß Martin Luthers in vielen - sehr unterschiedlichen - Veranstaltungen nicht nur im Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen bedacht und auf das Leben heute bezogen.

Einen Überblick, welche Veranstaltungen zur Lutherdekade geplant sind, finden Sie auf der Seite des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen.

In Recklinghausen wurde in einer ökumenische Andacht in der katholischen Kirche Sankt Peter die Verbundenheit beider Glaubensrichtungen herausgestellt.

Stadtdechant Jürgen Quante danke Martin Luther, dass er die Kirche vor Überheblichkeit schützte. Superintendentin Katrin Göckenjan betonte, dass die Taufe für alle Christinnen und Christen das Fundament sei.

Aktuelles

Goldene Konfirmation in Hochlarmark

am Sonntag, 9. April, beginnt der Gottesdienst zum 50-jährigen Konfirmationsjubiläum in der Reformationskirche um 10 Uhr.

Besonders eingeladen sind alle, die 1967 in Hochlarmark konfirmiert wurden.

Bitte melden Sie sich im Gmeiendebüro an: 02361 - 3 22 91

Tauffest am Himmelfahrtstag

Tauffest am 25. Mai um 11 Uhr an der Philipp-Nicolai-Kirche

Alle, die sich oder ihre Kinder taufen lassen möchten, laden wir zu einem großen Tauffest am Himmelfahrtstag ein. Weitere Informationen bei Pfarrer Roch: 32095 und Pfarrer Sturm: 6581435.